Das korrekturlesen

Beim Korrekturlesen werden zwischen zwei Arten unterschieden:
das sprachliche und das fachliche Korrekturlesen.
Zuweilen können besonders bei speziellen Fachtexten beide Arten notwendig sein, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. In den meisten Fällen erhält man aber mit dem sprachlichen Lektorat ein ausgezeichnetes Endergebnis.

Sprachliches Lektorat

Unter sprachlichem Lektorat verstehen wir das Durchlesen des betreffenden Textes durch einen Lektor (Muttersprachler) und seine Korrektur in Bezug auf Stilistik und Sprachrichtigkeit.
So wie es bei einem Übersetzer nicht ausreicht, dass er die jeweilige Sprache auf Muttersprachen-Niveau beherrscht, kann auch nicht jeder Muttersprachler ein sprachlicher Lektor sein. Dabei bemühen wir uns, nach Möglichkeit qualifizierte Muttersprachler oder Spezialisten mit abgeschlossenem Sprachstudium und Kenntnis diverser Dialekte mit dem Lektorat zu beauftragen.

Der sprachliche Stil ist grundsätzlich subjektiv, weshalb das Ziel der Kundenzufriedenheit hierbei in der Zusammenarbeit mit uns von großer Bedeutung ist.

Fachliches Lektorat

Eine andere Hauptart des Lektorates ist das fachliche Lektorat, d. h. die Überprüfung eines Fachtextes nach fachlichen Gesichtspunkten. Diese Aufgabe kann auch perfekt von den von uns eingesetzten Spezialisten mit ausgezeichneter Kenntnis der Zielsprache übernommen werden, die in der betreffenden Branche tätig sind und über Erfahrungen als Übersetzer verfügen.

Wann sollte ein Text lektoriert werden?

Wir empfehlen das Lektorat für solche Texte in Anspruch zu nehmen, bei denen perfekte Sprachrichtigkeit und ein angemessener Stil von größter Bedeutung sind. Das kann ein wichtiges Geschäftsschreiben oder ein Vertragsabschluss mit hohem Wert sein, bei Websites, Artikeln in großer Auflagenhöhe, Publikationen oder Firmenpräsentationen ist das sprachliche Lektorat jedoch unerlässlich.

Wie hoch sind die Kosten für Lektorate

Der Preis für das sprachliche und fachliche Lektorat von Übersetzungen, die von unserem Übersetzungsbüro angefertigt worden sind, beträgt – wie allgemein auf dem Übersetzungsmarkt üblich – 50 % des Übersetzungspreises für den jeweiligen Text. Wir lektorieren natürlich auch Texte, die nicht von uns übersetzt wurden, oder aber auch Texte, die von Vornherein in der Zielsprache geschrieben worden sind, dabei berechnen wir 70 % unseres Übersetzungspreises.

Es ist sehr wichtig zu beachten, dass das Lektorieren niemals das völlige Neuschreiben des Textes bedeutet. Sollten zu viele Änderungen erforderlich sein, dann wird das Lektorierenabgebrochen und wir unterbreiten dem Auftraggeber ein Angebot zur Neuübersetzung.

Preisrechner

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Praesent dapibus at dui et volutpat. Curabitur vulputate ipsum quis. Tellus laoreet egestas integer quis commodo lacus. Cras quis ex eget lectus finibus sollicitudin.

Ablauf eines Auftrages

Lassen Sie uns das zu übersetzende Material zukommen

Fordítás ajánlatkérés

Das Dokument kann mithilfe unseres Anfrageformulars, auf dem Postweg, mit einem elektronischen Brief, eventuell abgelichtet per SMS übermittelt oder aber direkt, persönlich in einem beliebigen Büro von uns abgegeben werden.

Details

Wir schicken Ihnen binnen 20 Minuten ein Angebot zu

Fordítás árkalkulátor

Unser Preisangebot beinhaltet als Pflichtelemente die Geschäftsbedingungen, u. a. auch den Hinweis auf eine eventuell zu entrichtende Anzahlung. Ein Auftrag wird ausschließlich in schriftlicher Form akzeptiert.

Details

Wählen Sie eine Zahlungsart

Fordítás díja

Bezahlen können Sie per Bankkarte über unsere Webseite, per Banküberweisung, mit Barzahlung in unserem Büro oder per PayPal mit der E-Mail-Adresse [email protected]

Details

Wählen Sie die Art und Weise der Abholung aus!

Fordítás átvétele

Die fertiggestellte Übersetzung kann Ihnen per E-Mail, Fax, auf dem Postwege oder mit einem Kurierdienst zugeschickt bzw. kann auch persönlich von einem unserer Büros übernommen werden.

Details

Sie finden uns hier